Arizona
Grand Canyon

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf dem amerikanischen Kontinent ist der Grand Canyon. Hierbei handelt es sich um eine etwa 450 Kilometer lange Schlucht, die sich im gleichnamigen Nationalpark im US-Bundesstaat Arizona befindet. Entstanden ist der Grand Canyon durch den Colorado River; dieses gigantische Wunderwerk der Natur wird jährlich von bis zu fünf Millionen Menschen besucht. Nicht nur die Ausmaße sind beindruckend, auch das Farbenspiel der Gesteinsschichten ist ein Erlebnis, welches ewig in Erinnerung bleibt.

Bilder

► alle Bilder des Grand Canyon durchklicken

ANZEIGEN

Interessante Fakten zum Grand Canyon

Nicht nur die imposante Länge von 450 Kilometern macht den Grand Canyon zu einem phänomenalen Wunderwerk, auch die Tiefe von bis zu 1.800 Metern und die Breite von bis zu 30 Metern sind durchaus beeindruckend. Die schmalste Breite hingegen, der sogenannte Marble Canyon, misst gerade einmal 180 Meter. Am 26.10.1979 wurde der Grand Canyon in die Liste der UNESCO Weltnaturerbestätten aufgenommen.

Übernachtung

Möchten Sie im Nationalpark übernachten, benötigen Sie eine spezielle Erlaubnis. Einfacher ist es, wenn Sie sich für eines der vier Hotels entscheiden, die sich direkt am Canyonrand befinden und die spektakuläre Aussichten bieten. Das „Bright Angel Lodge“, „Thunderbird Lodge“, „Kachina Lodge“ und das „El Tovar Hotel“ sind zwar nicht gerade preisgünstig, doch aufgrund ihrer Lage unschlagbar. Das „Bright Angel Lodge“ beispielsweise ist im kanadischen Stil errichtet und bietet Ihnen neben Standardzimmern auch gemütliche Ferienhütten mit Kamin. Unbedingt sollten Sie diese Unterkünfte rechtzeitig reservieren, da sie teilweise über Monate ausgebucht sind.

Etwa zehn Minuten vom Canyonrand entfernt befindet sich die „Maswik Lodge“. Diese Unterkunft liegt mitten in einem Kiefernwald und bietet 250 Zimmer. Nach nur einem kurzen Spaziergang erreichen Sie den Rand der Schlucht.

Aussichtspunkte & Wege

Die meisten Touristen steuern die einzelnen Aussichtspunkte an, von welchen es im Grand Canyon unzählige gibt. Auch Wanderungen durch den Canyon sind durchaus beliebt. Allerdings sollte man über eine gute Fitness verfügen, denn bei solchen Wanderungen müssen Sie nicht nur verschiedene Klimazonen durchwandern, sondern bis zu 1.400 Höhenmeter überwinden. Im Grand Canyon kann eine für Europäer unerträgliche Hitze herrschen. Vermeiden Sie unbedingt den Monat Juli, denn dann sind Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius keine Seltenheit. Ein besonders beliebter Wanderweg ist der South Kaibab Trail. Beachten Sie jedoch, dass auf dem gesamten Wanderweg kein Trinkwasser zur Verfügung steht. Dieser Wanderweg ist 10,3 Kilometer lang, aufgrund der 1.400 Höhenmeter, die überwunden werden müssen, jedoch keineswegs leicht zu bewältigen. Mit einer Wanderzeit zwischen vier und sechs Stunden müssen Sie rechnen. Möchten Sie im Grand Canyon übernachten, brauchen Sie eine zusätzliche Erlaubnis, die Sie frühestens vier Monate vor Reiseantritt beantragen können; Tagestouren dagegen sind ohne Permit möglich.

Touren

Bei einigen Anbietern können Sie Ausritte auf Pferden oder Maultieren durch den Grand Canyon buchen. Von Las Vegas aus starten regelmäßig Rundflüge über den Grand Canyon. Am Grand Canyon Flughafen können Sie ebenfalls zu Rundflügen starten; diese sind bereits ab 189 US-Dollar buchbar. Auch Raftingtouren auf dem Colorado River sind eine interessante Option.

Skywalk

Grand Canyon

Grand Canyon (Foto: Terry Sze | Shutterstock)

Eine weitere Attraktion, die seit dem Jahr 2007 Millionen Touristen anlockt, ist der Grand Canyon Skywalk. Diese Plattform ist deshalb so besonders, weil sie 22 Meter über den Rand des Canyons hinausragt. Durch den gläsernen Boden haben Sie einen besonders imposanten Blick auf den Grand Canyon. Jeder der bis zu 120 Besucher, welche die Plattform gleichzeitig betreten dürfen, muss spezielle Filzpantoffeln anziehen, um den gläsernen Boden nicht zu beschädigen.

Ergänzungen?

Weißt Du etwas über den Grand Canyon, das hier noch fehlt? Schreib uns Deine Meinung, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.
ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 1-53 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!

« Sagrada Familia
» Die deutschen Bundesländer und ihre Einwohnerzahl

Trackback-URL:
Foto: Grand Canyon (Foto: ronnybas | Shutterstock)